Logo Baumann Rechtsanwälte Würzburg Leipzig
Logo 2 Baumann Rechtsanwälte Würzburg Leipzig

Online-Schulung Habitatschutzrecht Teil 2 – Grundsätze und aktuelle Rechtsentwicklungen zur Frage der FFH-Verträglichkeitsprüfung (Teil 1) und der Ausnahmeprüfung (Teil 2), 06. September 2022 von 13:00 bis 16.00 Uhr

Online-Schulung Habitatschutzrecht Teil 2 – Grundsätze und aktuelle Rechtsentwicklungen zur Frage der FFH-Verträglichkeitsprüfung (Teil 1) und der Ausnahmeprüfung (Teil 2), 06. September 2022 von 13:00 bis 16.00 Uhr Die Kanzlei Baumann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB öffnet erneut ihre Türen und gibt ihr Know-how aus ihrer jahrelangen erfolgreichen Praxis auf dem Gebiet des Naturschutzrechts weiter. Die Fortbildungsveranstaltung ist kostenfrei und offen für all diejenigen, die sich beruflich oder ehrenamtlich mit dem Thema beschäftigen und über die aktuellen Rechtsentwicklungen informiert sein möchten. Viele Projekte der menschlichen Entwicklungstätigkeit haben Relevanz für das sogenannte NATURA-2000-Schutzgebietsregime. Ob Bautätigkeiten oder die landwirtschaftliche Bewirtschaftung: alle Handlungen, die zu [...]

2022-07-20T10:44:53+02:0020. Juli 2022|

Stellungnahme zum Deutschen Public Corporate Governance-Musterkodex (D-PCGM) eingereicht

Rechtsanwalt Dr. Eric Weiser-Saulin ist der Einladung der Expertenkommission D-PCGM gefolgt und hat heute eine Stellungnahme zur überarbeiteten 3. Fassung des Deutschen Public Corporate Governance-Musterkodex (D-PCGM) eingereicht. Der Public Corporate Governance-Musterkodex stellt das Muster eines Ordnungsrahmens dar, der Empfehlungen und Handlungsanweisungen für die Organe öffentlicher Unternehmen (Geschäftsführungsorgan und Aufsichtsgremium) vorgibt und zugleich die Steuerung und Kontrolle öffentlicher Unternehmen durch die Gebietskörperschaft erleichtern soll. In seiner Stellungnahme fokussiert sich Rechtsanwalt Dr. Eric Weiser-Saulin auf zwei zentrale Aspekte: Zum einen bewertet er die Geeignetheit und Umsetzbarkeit des Musterkodex für die Situation kommunaler Unternehmen. In diesem Zusammenhang zeigt er auf, dass der Musterkodex [...]

2022-07-19T13:19:38+02:0015. Juli 2022|

Dr. Franziska Heß als Sachverständige im Deutschen Bundestag

Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestages hat Rechtsanwältin und Partnerin der Kanzlei Baumann Rechtsanwälte PartG mbB, Dr. Franziska Heß, als Sachverständige zur öffentlichen Anhörung zum Bundesnaturschutzgesetz eingeladen. Die öffentliche Anhörung findet am Montag, 4. Juli 2022, von 14.00 bis 16.00 Uhr im Sitzungssaal E.600 des Paul-Löbe-Hauses statt. Der Ausschuss befasst sich in der Anhörung mit dem Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes (BT-Drucksache 20/2354) – einem Gesetzentwurf der Fraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP. Der Entwurf verfolgt das Ziel, bis spätestens 2045 die Netto-Treibhausneutralität in Deutschland zu erreichen und beinhaltet Änderungen [...]

2022-07-04T13:04:22+02:004. Juli 2022|

36. Deutscher Naturschutztag 30.06. – 01.07.2022 in Hannover – Dr. Franziska Heß referiert über die Pflicht zur Strategischen Umweltprüfung bei Verordnungen nach dem BNatSchG (30.06.) sowie zur Zukunft der Landwirtschaft und Biodiversität (01.07.)

Das Fachprogramm des 36. Deutschen Naturschutztages widmet sich seinem diesjährigen Motto „NATURSCHUTZ JETZT! Natur. Landnutzung. Klima.“. Die Kanzlei Baumann Rechtsanwälte PartG mbB bringt sich gleich mit zwei von ihr geführten wegweisenden Verfahren und deren konkreten Nutzen für die Transformation der Landwirtschaft und den Naturschutz ein. Am Donnerstag, 30.06.2022, stellt Dr. Franziska Heß im Forum VIII „Naturschutzrecht und Verwaltung“ im Rahmen von Modul 2 von 14:00 bis 17:00 Uhr „Vollzug im Fokus“ unter dem Titel „Schutzgebietsausweisungen und Anwendung der Strategischen Umweltprüfung (SUP)“ das Urteil des Europäischen Gerichtshofes vom 22.02.2022 über die Pflicht zur Durchführung einer strategischen Umweltprüfung bei der Ausweisung oder [...]

2022-06-29T17:13:39+02:0029. Juni 2022|

Starkes Wir-Gefühl beim Firmenlauf Würzburg 2022

Trotz der heißen Temperaturen hatte das Team Baumann Rechtsanwälte PartG mbB großen Spaß beim diesjährigen Firmenlauf in Würzburg. Anja Schilling, Thomas Jäger, Eric Weiser-Saulin, Philipp Amon, Evelyn Schnabel, Luna Rau (als drittjüngste von insgesamt ca. 2.500 Teilnehmern!) und Tobias Pascher gingen für unser Team an den Start. Erschöpft, aber glücklich erreichten alle das Ziel und wurden von Kanzleigründer Wolfgang Baumann beim Zieleinlauf gebührend gefeiert. Die gute Stimmung entlang der Strecke und beim gemeinsamen Ausklang im Dallenbergbad machten den Abend und die Anstrengungen auf der Laufstrecke zu einem tollen Erlebnis. Nächstes Jahr sind wir wieder am Start! .. weil’s gut fürs [...]

2022-06-27T16:53:31+02:0027. Juni 2022|

Online-Schulung: Habitatschutzrecht – Grundsätze und aktuelle Rechtsentwicklungen zur Frage der FFH-Verträglichkeitsprüfung und der Ausnahmeprüfung, 23. Juni 2022 von 13.00 bis 16.00 Uhr

Die Kanzlei Baumann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB öffnet ihre Türen und gibt ihr Know-how aus ihrer jahrelangen erfolgreichen Praxis auf dem Gebiet des Naturschutzrechts weiter. Die Fortbildungsveranstaltung ist kostenfrei und offen für all diejenigen, die sich beruflich oder ehrenamtlich mit dem Thema beschäftigen und über die aktuellen Rechtsentwicklungen informiert sein möchten. Viele Projekte der menschlichen Entwicklungstätigkeit haben Relevanz für das sogenannte NATURA-2000-Schutzgebietsregime. Ob Bautätigkeiten oder die landwirtschaftliche Bewirtschaftung: alle Handlungen, die zu einer erheblichen Beeinträchtigung von europarechtlich geschützten Gebieten führen, sind vorbehaltlich einer Ausnahmeprüfung unzulässig. Dabei kommt es im Habitatschutz nicht darauf an, ob Projekte in einem Schutzgebiet selbst oder außerhalb [...]

2022-06-08T15:07:12+02:008. Juni 2022|

Der Bebauungsplan als Instrument zur Umsetzung von Klimaanpassung – Thomas Jäger in der Online-Sprechstunde des Zentrums KlimaAnpassung am 22.06.2022 von 10.00 bis 11.30 Uhr

Rechtsanwalt Thomas Jäger ist Partner der Kanzlei Baumann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB und Fachanwalt für Verwaltungsrecht. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist dabei das Bauplanungsrecht, in welchem die Belange des Klimaschutzes und der Klimaanpassung eine immer bedeutendere Rolle einnehmen. Im Rahmen der Online-Sprechstunde wird er den Bebauungsplan als Instrument zur Umsetzung von Klimaanpassung in Form eines Impulsvortrages vorstellen. Im Anschluss wird auf die Fragen der Teilnehmer eingegangen und die aktuellen Herausforderungen der Praxis diskutiert. Hier können Sie sich anmelden und haben die Möglichkeit schon vorab Ihre Fragen einzureichen.

2022-05-31T10:20:50+02:0026. Mai 2022|

Wie werde ich Klimajurist:in? Dr. Franziska Heß gibt Einblicke in ihre anwaltliche Praxis – Dienstag 24. Mai 2022 online von 18.00 bis 20.00 Uhr

Die Klimakommission des Bundesverbandes rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. (BRF), Climate Clinic e.V. und Recht und Nachhaltigkeit e.V. (RuN) organisieren gemeinsam eine Online-Veranstaltungsreihe mit der sie der Frage nachgehen, wie junge Jurist*innen eine Karriere mit ihrem Einsatz für den Klimaschutz effektiv verbinden können. Im Rahmen der ersten Veranstaltung sprechen Dr. Franziska Heß (Baumann Rechtsanwälte PartG mbB), Prof. Dr. Hartmut Gaßner (Gaßner Groth Siederer & Coll.) und Dr. Saskia Stucki (World Lawyers Pledge on Climate Action) als Anwälte im Einsatz für den Klimaschutz über Ihre Berufspraxis. Hier kommen Sie zur Anmeldung und zu dem Veranstaltungslink.

2022-05-24T07:14:48+02:0024. Mai 2022|

Freiheit, Sicherheit, Klimaschutz: Folgen einer erfolgreichen Klimaklage – Ringvorlesung am 18.05.2022 um 17.15 Uhr im Audimax der Universität Leipzig von Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt und Dr. Franziska Heß

Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt und Dr. Franziska Heß haben gemeinsam den bahnbrechenden Klima-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts 2021 erstritten. Im Rahmen der Ringvorlesungsreihe eines interdisziplinären Konzeptes unter dem Titel „Ökologische Transformation von Gesellschaft und Recht“ der Universität Leipzig widmen sie sich den aktuellen Zusammenhängen von „Freiheit, Sicherheit, Klimaschutz: Folgen der erfolgreichen Klimaklage vor dem Bundesverfassungsgericht“. Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt ist Gründer und Leiter der Leipziger Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik und lehrt an der Universität Rostock. Dr. Franziska Heß ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht und Partnerin der Kanzlei Baumann Rechtsanwälte PartG mbB. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie HIER.

2022-05-13T14:01:06+02:0012. Mai 2022|
Nach oben