Logo Baumann Rechtsanwälte Würzburg Leipzig
Logo 2 Baumann Rechtsanwälte Würzburg Leipzig

Baumann Rechtsanwälte reichen für Bund Naturschutz in Bayern Klage gegen den Ausbau der Bundesstraße 12 ein

Die Regierung von Schwaben hat für den 4-streifigen Ausbau der Bundesstraße 12 zwischen der Anschlussstelle Kempten (A7) und der Anschlussstelle Jengen/Kaufbeuren (A 96) den ersten Planfeststellungsbeschluss erlassen. Der Abschnitt zwischen Untergermaringen und der Autobahnanschlussstelle Jengen/Kaufbeuren (A 96) ist ein ca. 10,2 km langes Teilstück des geplanten Ausbaus auf einer Gesamtlänge von 51,4 km. Der Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) hält diesen Ausbau für überdimensioniert und forderte bereits im Verfahren, eine bessere, geeignetere und umweltschonendere Lösung zu finden. Weiterhin kritisiert der BN, dass das Bundes-Klimaschutzgesetz, sowie insgesamt der Belang Klimaschutz sowohl bei der Bedarfsfeststellung, als auch bei der konkreten Planung [...]

2022-08-29T15:52:15+02:0025. August 2022|

Terminänderung: Online-Schulung Habitatschutzrecht (Teil 2) findet am Mittwoch, den 07. September 2022, von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt

Online-Schulung Habitatschutzrecht Teil 2 – Grundsätze und aktuelle Rechtsentwicklungen zur Frage der FFH-Verträglichkeitsprüfung (Teil 1) und der Ausnahmeprüfung (Teil 2), 07. September 2022 von 13:00 bis 16.00 Uhr Die Kanzlei Baumann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB öffnet erneut ihre Türen und gibt ihr Know-how aus ihrer jahrelangen erfolgreichen Praxis auf dem Gebiet des Naturschutzrechts weiter. Die Fortbildungsveranstaltung ist kostenfrei und offen für all diejenigen, die sich beruflich oder ehrenamtlich mit dem Thema beschäftigen und über die aktuellen Rechtsentwicklungen informiert sein möchten. Viele Projekte der menschlichen Entwicklungstätigkeit haben Relevanz für das sogenannte NATURA-2000-Schutzgebietsregime. Ob Bautätigkeiten oder die landwirtschaftliche Bewirtschaftung: alle Handlungen, die zu [...]

2022-08-19T12:23:22+02:0019. August 2022|

Dr. Franziska Heß als Sachverständige im Sächsischen Landtag

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht sowie Partnerin der Kanzlei Baumann Rechtsanwälte PartG mbB, Dr. Franziska Heß, ist als Sachverständige für eine Anhörung im Sächsischen Landtags in Dresden eingeladen. Die Anhörung behandelt einen Antrag der Fraktion DIE LINKE in Drucksache 7/10141 „Holzberg bei Böhlitz als Hotspot der Natur- und Artenvielfalt vor der Zerstörung bewahren und schnellstens rechtlich schützen!“. Die Anhörung findet am 06. September 2022 um 10.00 Uhr in der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Sächsischen Landtages statt. Die Anhörung ist öffentlich und kann vor Ort im Sächsischen Landtag besucht werden. Der ehemalige Steinbruch Holzberg bei Böhlitz [...]

2022-08-19T12:26:59+02:0018. August 2022|
Nach oben