Logo Baumann Rechtsanwälte Würzburg Leipzig
Logo 2 Baumann Rechtsanwälte Würzburg Leipzig

Verfassungsklage wegen unzureichender deutscher Klimapolitik

Ein Klagebündnis von Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV), Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) und vielen Einzelklägern hat am Freitag Klage wegen der völlig unzureichenden deutschen Klimapolitik vor dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) erhoben. Unter den Einzelklägern der Verfassungsbeschwerde sind Prominente wie der Schauspieler Hannes Jaenicke, der ehemalige Bundestagsabgeordnete Josef Göppel (CSU) und Professor Volker Quaschning von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Die Klage wird rechtlich vertreten von der langjährig im Umweltrecht erfolgreichen Rechtsanwältin Franziska Heß, Baumann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (Würzburg/Leipzig/Hannover), und Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt aus Leipzig, der die Klage außerdem seit 2010 mit einigen Menschenrechts-Gutachten für [...]

2018-11-26T13:31:40+01:0026. November 2018|

Grüne Liga Sachsen beantragt einstweilige Untersagung von Holzentnahmen im Leipziger Auwald beim Verwaltungsgericht Leipzig

Die Grüne Liga Sachsen e.V. hat am gestrigen Tage vertreten durch die Kanzlei BAUMANN Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB beim Verwaltungsgericht Leipzig im Wege eines Eilantrags die einstweilige Untersagung von Holzentnahmen im Leipziger Auwald beantragt. Das Verfahren wird unterstützt vom Verein „Naturschutz und Kunst Leipziger Auwald e.V“. Hintergrund des Eilantrages ist, dass die Stadt Leipzig am 25.10.2018 den Forstwirtschaftsplan 2018 beschlossen hat, ohne sich zuvor im Wege einer Verträglichkeitsprüfung zu versichern, dass die geplanten forstwirtschaftlichen Maßnahmen keine erheblichen Beeinträchtigungen der Erhaltungsziele des unter besonderem europäischen Schutz stehenden Fauna-Flora-Habitat-Gebietes „Leipziger Auensystem“ und des Vogelschutzgebietes „Leipziger Auwald“ verursachen. Für die im Forstwirtschaftsplan vorgesehenen umfangreichen [...]

2018-11-17T09:13:00+01:0017. November 2018|

Erhebliche Zweifel am Neubauprojekt auf dem Gelände der Villa Schön

Der Bund Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Berchtesgadener Land, hat im Baugenehmigungsverfahren hinsichtlich des umstrittenen Neubaus einer Wohnanlage auf dem Gelände Villa Schön in Berchtesgaden eine umfangreiche Stellungnahme durch die Kanzlei Baumann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (Würzburg, Leipzig, Hannover) beim Landratsamt Berchtesgadener Land einreichen lassen. Die vom Bund Naturschutz beauftragte Fachanwaltskanzlei für Verwaltungsrecht hat die Unterlagen im Baugenehmigungsverfahren sachlich und rechtlich überprüft und kam zu dem Ergebnis, dass das geplante Vorhaben nicht genehmigt werden kann. Zum einen handelt es sich bei dem geplanten Baugrundstück um eine sogenannte Außenbereichsinsel im Innenbereich. In der Stellungnahme an das Landratsamt wurde die Außenbereichslage ausführlich begründet [...]

2018-11-09T11:20:37+01:009. November 2018|
Nach oben