Gemeinsam zum Nutzen des Mandanten

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen


Kanzlei BAUMANN RECHTSANWÄLTE
Fachanwälte für Verwaltungsrecht




Die vor mehr als 30 Jahren von Rechtsanwalt Wolfgang Baumann gegründete Kanzlei für Verwaltungsrecht ist mit derzeit sieben Rechtsanwälten und rund 20 weiteren Mitarbeitern in der Lage, große verwaltungsrechtliche Mandate adäquat zu bearbeiten und eine intensive Betreuung von Mandanten zu sichern. Die Beratung und die rechtliche Vertretung der Mandanten im Verwaltungsrecht ist umfassend und durch einen hohen Spezialisierungsgrad geprägt, insbesondere im Umwelt- und Anlagenzulassungsrecht, aber auch im sonstigen deutschen und europäischen Wirtschaftsverfassungs- und Verwaltungsrecht. Zur Mandantschaft gehören neben mittelständischen Unternehmen auch Einzelpersonen und Kommunen, die neben der verwaltungsrechtlichen Beratung auch eine Betreuung über unsere Partnerkanzleien in nahezu sämtlichen zivilrechlichen und strafrechtlichen Rechtsbereichen erhalten.

HAUPTSITZ WÜRZBURG
Annastraße 28 | 97072 Würzburg | Tel. 0931 46046-0 | Fax 0931 46046-70 | E-Mail wuerzburg@baumann-rechtsanwaelte.de



ZWEIGSTELLE LEIPZIG
Floßplatz 35 | 04107 Leipzig | Tel. 0341 149697-60 | Fax 0341 149697-58 | E-Mail leipzig@baumann-rechtsanwaelte.de


LATEST NEWS

     
  > Bundesverwaltungsgericht zum Baustopp für den S-Bahn Verschwenk/ICE-Trasse Nürnberg - Fürth

Beschluss des BVerwG

21. November 2014
     
  > Verwaltungsgericht Würzburg ebnet Weg für 200 m hohe Windkraftanlage - Genehmigungsverfahren zur Errichtung einer Windkraftanlage auf dem Gebiet der Gemeinde Roden geht weiter - Verwaltungsgericht Würzburg gibt
Eilantrag des Anlagenbetreibers statt

31. Oktober 2014
     
  > Urteil des Verwaltungsgerichtshofs: Bebauungsplan Gewerbepark Interfranken unwirksam - Anträge des Bund Naturschutz in Bayern e. V. und von Privatpersonen gegen die Bauleitplanung des „Zweckverbandes Industrie-/Gewerbepark Interfranken“ erfolgreich

30. Oktober 2014
     
  > Baustopp S-Bahnverschwenk in Fürth - Bundesverwaltungsgericht gibt Eilanträgen der Stadt Fürth und des Bund Naturschutzes in Bayern e.V. statt

16. Oktober 2014
     
     
     
     
     
     
     
     
     

  oben  |  Home