In diesem Bereich stellen wir aktuelle Themen zu Flughäfen dar.
Dabei sind wir um eine allgemeinverständliche Aufbereitung
der jeweiligen Materie bemüht.







> Flughafen BER: Später und teurer

27. Februar 2014
   
> Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH muss „teuren“ Schallschutz umsetzen - Bundesverwaltungsgericht verweigert Zulassung der Revision gegen das Urteil des OVG Berlin-Brandenburg vom 25.4.2013

29. Januar 2014
   
> Informationsschreiben „Schallschutz Flughafen BER“

Schreiben Flughafen Brandenburg GmbH: Schallschutz am Flughafen Berlin Brandenburg im Tagschutzgebiet vom 15.10.2013

Schallschutzprogramm BER - Merkblatt für den Tagschutz

6. Dezember 2013
   
> Einschränkungen beim Startbetrieb am Flughafen Frankfurt Main stellen Flughafenplanung insgesamt in Frage

7. Juni 2013
   
> Hauptstadtflughafen BER: OVG Berlin-Brandenburg legt schriftliche Begründung zum Schallschutz-Urteil vor

31. Mai 2013
   
> EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren wegen Flugrouten am BER ein – Beschwerden von Bürgerverein Friedrichshagen e.V., NABU Landesverband Berlin e.V. und GRÜNE LIGA Berlin e.V. erfolgreich

31. Mai 2013
   
> Unrichtige Tatsachendarstellung gegenüber EU-Kommission in Beihilfeverfahren für den Flughafen BER

30. April 2013
   
> Ein wichtiger Sieg für die Lärmbetroffenen in der Umgebung des Flughafens Berlin Brandenburg - Gericht bestätigt strenges Schallschutzziel

26. April 2013
   
> Mehr Schallschutz für die Anwohner des Hauptstadtflughafens BER - Anwohner gewinnen Prozess gegen das Land Brandenburg und den Flughafen BER auf der ganzen Linie

26. April 2013
   
> Presseerklärung des OVG Brandenburg: Anspruch von Anwohnern des Flughafens Berlin Brandenburg auf uneingeschränkten Schallschutz am Tage

25. April 2013
   
> Rechtsgutachten - Handlungsmöglichkeiten des Brandenburgischen Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft (MIL) aufgrund des Vorbehalts nachträglicher Auflagen in Teil A II. 5.1.9 des Planfeststellungsbeschlusses für den Flughafen Berlin-Brandenburg (BER)

22. März 2013
   
> Flughafen Berlin Brandenburg (BER): Mündliche Verhandlung der „Müggelseeklage“ am 11./12.06.2013 vor dem OVG Berlin Brandenburg

19. Februar 2013
   
> Vortrag zur Kläger-Informationsveranstaltung am 05.02.2013 zum Flughafen BER
Themen:
- „Kostenfestsetzungsverfahren Flughafen Berlin-Schönefeld; hier: Schreiben des BVBB vom 27.12.2012"
- Neues zum Schallschutz BER
- Neue Gesichtspunkte führen zu weiteren Verzögerungen bei der Inbetriebnahme des BER

07. Februar 2013
   
> Hauptstadtflughafen BER:
EU-Kommission missbilligt Flugroutenfestsetzung: Fehlen der Umweltverträglichkeitsprüfung und FFH-Verträglichkeitsprüfung macht die neuen Flugrouten rechtswidrig

14. Januar 2013
   
> Hauptstadtflughafen BER:
Schallschutz: Handlungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten

14. Januar 2013
   
> Ausbau des Flughafens Wien ohne Umweltverträglichkeitsprüfung/Schadenersatz bei Täuschung oder fehlerhafter Unterrichtung der Betroffenen des Flughafens (Schlussanträge der Generalanwältin Kokott)

13. Dezember 2012
   
> Flughafen Berlin Brandenburg: Verzögerungen beim passiven Schallschutz -Flughafengesellschaft sagt sämtliche Ortstermine mit Flughafenbetroffenen zur Feststellung notwendiger Maßnahmen ab

30. November 2012
   
> Bürger- und Umweltinitiativen wenden sich an EU-Kommission: Beihilfen für Flughafen BER sind rechtlich unzulässig

29. November 2012
   
> Flughafen Augsburg: Verwaltungsgericht Augsburg verschafft umfassende Akteneinsicht in die Bauakten für den Hangar der Fa. Heli Aviation
Klägeranwalt Baumann: Der Hallenbau muss eingestellt werden.


20. September 2012
   
> Flughafen Berlin Brandenburg (BER): Flughafenanwohner klagen auf 0 x 55 dB(A) maximal Tagesbelastung durch Fluglärm

3. September 2012
   
> Flughafen Berlin Brandenburg: Kosten für Lüfteranlagen

14. August 2012
   
> Flughafen Berlin Brandenburg

> „Wie viel Schallschutz kann ich vom Flughafen verlangen?“ Veranstaltung am 11.08.2012 in Dahlewitz

> Handlungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten

> Betreuung des Schallschutzantrags an den Flughafen - Vergütungsvereinbarung (Schallschutz und Entschädigung)

> Bisher angebotene Billig-Lüftungsanlagen erfüllen die rechtlichen Voraussetzungen nicht – bis zu 100 Millionen € Mehrkosten zu erwarten - Aufforderung der Kanzlei Baumann Rechtsanwälte an das MIL zum aufsichtlichen Einschreiten gegenüber der FBB

14. August 2012
   
>

Endgültige Entscheidung des Flughafens: Keine Nachtstarts nach 22 Uhr am Flughafen Friedrichshafen!
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Bürgervereinigung „Schutz vor Lärm Friedrichshafen e. V.“ kann es als Riesenerfolg gemeinsamer jahrelanger Bemühungen um ein Nachtstartverbot am Flughafen Friedrichshafen verbuchen, dass die Flughafen GmbH (FGG) jetzt ihren Antrag auf Änderung der luftrechtlichen Genehmigung vom 23.11.2007 zurückgenommen hat. Wir bedanken uns beim Vorstand der Bürgervereinigung für die jahrelange gute Zusammenarbeit.
Mit besten Wünschen für eine nachtflugfreie Zukunft und freundlichen Grüßen

RA W. Baumann
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Präsentation

8. August 2012

   
> Passiver Schallschutz: Betroffene fordern vom MIL die Einhaltung der bestehenden Regelungen des Planfeststellungsbeschlusses und die Beachtung des Beschlusses des OVG Berlin-Brandenburg

8. August 2012
   
   
oben  |  Home